Aztekischer Mondkalender mit Schmuckstein

Medaille Mexiko Sonnenstein / Aztekischer Mondkalender

Material: Silber, Ausführungen gibt es in 835er und 999er Ag

Durchmesser ca. 3,8 cm

 

Auf dieser Medaille aus Silber ist der 'Stein der Sonne' oder auch Sonnenstein (spanisch Piedra del Sol), oft irrtümlich aztekischer Kalender-Stein oder Aztekischer Mondkalender genannt, aufgeprägt. Er ist eine große monolithische Skulptur aus dem Bereich des alten Haupttempels von Tenochtitlán in Mexiko-Stadt. Die Skulptur aus Basalt misst ungefähr 3,6 Meter im Durchmesser, ist 1,22 Meter dick und wiegt etwa 24 Tonnen.

Der Stein wurde bei Planierungsarbeiten im Jahr 1790 auf dem Platz südlich der Kathedrale entdeckt und auf Anordnung des Vizekönigs am Fuß des Westturms der Kathedrale angebracht. Seit 1885 befindet er sich im Nationalmuseum für Anthropologie und Geschichte und nimmt in dessen Neubau im Chapultepec-Park in Mexiko die zentrale Position des Azteken-Saales ein.

Nach dem Aussägen und Polieren wird im Zentrum ein echter Schmuckstein in Cabochon-Form eingeklebt. Sie können zwischen einem echten Türkis, einem Tigerauge oder einem Blauen Perlmutt-Cabochon wählen. Der Stein wird erst nach Ihrer Bestellung eingesetzt. Die Steine sind genau die, welche auch auf den Bildern zu sehen sind. Bitte bei der Bestellung im Feld Bemerkungen angeben, welchen Stein Sie möchten.

Diese Medaille ist äußert schwer zu bekommen, daher erklärt sich auch der relativ hohe Preis. In meinen fast 15 Jahren als Münzsäger hab ich bisher weit weniger als zehn Exemplare in meinen Händen gehalten und bearbeiten können. Wenn ich die Münze nicht im Bestand habe, kann ich hier auch keine Aussage treffen, wann sie wieder verfügbar ist .... es können Wochen aber auch Jahre vergehen!

anhänger kettenanhänger mexico esoterik sternzeichen mond sonne sterne medaillon ornament symbol artefakt 

Mondkalender Schmuckstein

199,00 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Bitischer Handelsdollar Ammolith

Trade Dollar Großbritannien

geprägt von 1895 bis 1935

Material: Silber, 900er Ag

Durchmesser ca. 3,9 cm

Der ausgesägte britische Handelsdollar mit echtem Ammolith (Halbedelstein aus der Aurora Mine in Kanada). Dieser Ammolith wurde als Triplette verarbeitet - mit seiner natürlichen Trägerschicht vom Fundort als Unterlage und einer quarzähnlichen Schutzschicht gegen zerkratzen. Die tollen Regenbogenfarben des Schmucksteines eines versteinerten urzeitlichen Schalentieres schimmern wunderschön und entfalten ihre Strahlkraft am Besten im Sonnenlicht.

Dieser Handelsdollar wurde durch die englische Krone als allgemeine Währung vor allem für den ostasiatischen Raum geprägt. Er war eine beliebte Universalwährung in vielen asiatischen Ländern, auch in den britischen Kronkolonien und Handelsniederlassungen, ähnlich dem in Europa ehemals weit verbreiteten Maria-Theresien-Thaler. Er ist mit orientalisch aussehenden Mustern sowie chinesichen und malayischen Schriftzeichen, die den Wert der Münze ausdrücken, geprägt.

Eine große Herausforderung für mich als Münzsäger, diese schon in der Anschaffung teure Münze ohne Fehler zu bearbeiten. Die stundenlange filigrane Geldsägerei macht aber auch unheimlich Spaß ....

Auch als Variante mit veränderten Innenrand (siehe Bild 3) anzufragen.

kolonie protektorat hongkong china indien settlements straits malakka singapur 

Brit. Handelsdollar Ammolith

179,00 €

  • leider ausverkauft

Die Kettenanhänger sind nach Ländern sortiert. Suchen Sie z.Bsp. nur Silber-Anhänger aus Kanada geben Sie einfach folgende Schlagwörter ein: Kanada Silber  -  wollen Sie nur silberne Kettenanhänger aus Kanada mit Hunde-Motiven, geben Sie zusätzlich noch Hund ein. Alle anderen Schmuck-Kreationen finden Sie in den jeweiligen Unterseiten / Kategorien. Sie kön- nen dafür selbstverständlich auch die Suchfunktion nutzen, z.Bsp. für Ohrstecker vergoldet geben Sie Stecker oder Ohrstecker und vergoldet ein.


Kontakt

CUT COIN CREATIONS

Münzschmuck Manufaktur Oberhavel

 

Pablo Nitsche

Eichstädter Weg 35

OT Bärenklau

D-16727 Oberkrämer

 

Telefon: +49 3304 2 50 743

Email: muenzesaeger@web.de

Informationen

Die Münzschmuck Manufaktur Oberhavel verfügt über kein Ladenlokal. Der Verkauf erfolgt nur über den Online-Shop bzw. nach telefonischer Anfrage oder Kontakt per Email.

 

Für Anfragen zu Bestellungen, Lieferzeiten etc.:  Da ich in meiner Werkstatt meist hochkonzentriert in filigraner Handarbeit an den Schmuckstücken arbeite, ist es mir oft nicht möglich, ans Telefon zu gehen. Deshalb ist eine Kontaktaufnahme per Email am Besten geeignet.

In Ausnahmefällen auch telefonisch Montags bis Freitags in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr.

 

Sonderanfertigungen / Auftragsarbeiten:  Für Sonderanfertigungen oder Arbeiten an Ihren eigenen Münzen senden Sie mir einfach eine Skizze Ihrer Vorstellungen per Email zu und ich melde mich daraufhin mit einem Angebot und Lieferzeit, bzw. frage noch ein paar Details ab.